Familie Scheubner - MS JENNY
Familie Scheubner - MS JENNY

Neues Jahr, neuer Look. Auch 2019 gibt es die MS Wissenschaft wieder!

Auch im Wissenschaftsjahr 2019 schickt Wissenschaft im Dialog das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wieder auf Reisen.

Wie kann ich Künstliche Intelligenz (KI) nutzen? Wo bin ich bereits von ihr umgeben? Und wie werde ich in Zukunft mit ihr zusammenarbeiten? Diesen Fragen können Besucherinnen und Besucher anhand von unterschiedlichsten Exponaten selbst auf den Grund gehen. Die Ausstellung bietet Einblicke in die Funktionsweise der KI, einen Überblick über die unterschiedlichsten Anwendungsfelder sowie einen Ausblick auf mögliche zukünftige Entwicklungen.

Kommen Sie an Bord der MS Wissenschaft und gehen Sie im Wissenschaftsjahr 2019 auf eine Reise in die Welt der künstlichen Intelligenz (KI). Die Chancen maschinellen Lernens, die intelligente Auswertung großer Datenmengen und die Interaktion zwischen Mensch und Maschine sind nur einige von vielen Facetten des Themas. Wohin geht die weitere Entwicklung und was sind die Herausforderungen von KI-Technologien? Zahlreiche unterschiedliche Exponate aus Wissenschaft und Forschung laden zum Entdecken, Ausprobieren und Mitmachen ein.

 

www.ms-wissenschaft.de 

 

Hier geht's zum Fahrplan der MS-Wissenschaft 2019

 

Start ist der 15. Mai 2019 in Berlin

 

Zum Fahrplan hier klicken

 

 

Am 19. November 2009 wurden die Preisträger des Wettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“ für 2010 bekannt gegeben – und wir gehören dazu!
Unsere Idee wurde ausgewählt und ist im nächsten Jahr Teil Deutschlands größter Veranstaltungsreihe „365 Orte im Land der Ideen“, eine Initiative von „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank, unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler.
Eine unabhängige Jury hat aus den über 2.200 Bewerbern uns und weitere 364 Gewinner für 2010 gekürt.
Wir, so hat man uns mitgeteilt, stellen mit der  MS JENNY als Ausstellungsschiff die Kreativität und Innovationskraft Deutschlands unter Beweis. Mit unserem Know-how und unserem Engagement verstärken wir Deutschlands einzigartiges Netzwerk für Mut, Neugier und Innovation.
Diese Auszeichnung ist Anerkennung für unsere bisherige Arbeit und soll zugleich Ansporn sein, uns weiterhin zu engagieren und somit für andere als Vorbild zu fungieren.
Wir haben die Chance genutzt, Gewohntes zu überdenken und neue Wege mit der MS JENNY als Ausstellungs- und Eventschiff einzuschlagen.

Am 6. Oktober 2010 konnten wir in Würzburg unsere Idee exklusiv der Öffentlichkeit vorstellen. In einer kleinen Feier wurden wir für Innovation, visionäres Denken und den Mut, neue Wege zu gehen, geehrt.
 

Albrecht und Karin Scheubner, MS JENNY

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Albrecht Scheubner